Stahl

Stahl ist sehr korrosionsanfällig, aber dafür ist er gegenüber den anderen meistverwendeten Materialien zum Stanzen sehr gut geeignet.

Stahl

Stahl wird in Tafeln oder in Bändern (Coils) durch Rollen auf die gewünschte Materialstärke gebracht. Dies kann im heißen oder aber auch im ausgekühlten Zustand erfolgen. Die Produktionsart beeinflusst den Stahl in der Qualität, der mechanischen Eigenschaft und im Preis.

Warmgewalzter Stahl

Warmgewalzte Stähle sind günstiger in der Herstellung und werden in Dicken von über 1.5 mm hergestellt.

Kaltgewalzter Stahl

Kaltgewalzter Stahl hat den Vorteil von kleineren Dickentoleranzen und besserer Oberflächenbeschaffenheit. Er kann in allen Dicken hergestellt werden, wobei sich Dicken von 0.3 mm bis 3 mm als Standard entwickelt haben.

Durch die Korrosionsanfälligkeit des Stahls wird er meistens oberflächenbehandelt. Behandlungen nach dem Perforieren, wie Pulver- oder Farbbeschichtungen, schützen das Material vor Korrosion. Verzinkter oder aluminisierter Stahl (zum Beispiel: elektrolytisch oder sendzimierverzinkt, aluminisiert, usw.) sind Produkte die direkt vom Stahlwerk geliefert werden. Da durch das Perforieren Schnittkanten frei werden, ist der Stahl nicht mehr komplett vor Korrosion geschützt.

Sendzimir verzinkter Stahl

Sendzimir verzinkter Stahl wird oft für Indoor-und Outdooranwendungen verwendet, wenn Schutz gegen Korrosion erforderlich ist. Für Outdoor-Anwendungen wird dieses Materials sehr oft pulverbeschichtet. Die Materialstärken sind von 0,3 - 3 mm.
Die mögliche Zinkauflage ist von + Z80 - Z275 gr / m² (insgesamt auf beiden Seiten).

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über Stahl
Erfahren Sie mehr über Stahl

Alles aus einer Hand

Weiterverarbeitung
Weiterverarbeitung

Preisanfrage

RMIG Express

Lochungskatalog online

Perforation und mehr...